Real Assets

Die MEZ-Capital-Gruppe setzt seit rund zehn Jahren auf Mezzanine-Finanzierungen inklusive werthaltiger Sicherheiten auf Immobilien. Mit dem börsennotierten Wertpapier werden zweistellige Jahresrenditen angestrebt und erzielt. Dank der kurzen Laufzeit der Finanzierungen wird außerdem das Risiko reduziert.
Der italienische Asset Manager will damit ein Angebot für alternative Investitionen auf dem privaten Markt entwickeln.
Der Asset Manager ist auf Immobilien und Eisenbahn-Investments spezialisiert und kooperiert mit einer Hamburger Boutique für einen Private-Equity-Dachfonds.
Der britische Asset Manager hat Eigenkapitalzusagen in Höhe von 300 Millionen Euro erhalten und führt ein erstes Closing des Fonds durch, dessen Portfolio aus zehn bis 15 europäischen Hotels bestehen soll.
Auch wenn der Immobilien-Markt weiterhin attraktiv ist, müssen Investoren Alternativen im Blick haben. Isak, der einen 1,2 Milliarden Euro schweren Fonds verwaltet, hat beispielsweise deutsche Objekte abgebaut.
Investments in die Land- und Forstwirtschaft? In Deutschland noch immer eine Nische. Die Latifundium Management GmbH bietet hier seit 2010 Lösungen; und arbeitet unter anderem mit der Focam zusammen.
Nach mehr als 20 Jahren in der Geschäftsführung geht Reinhard Kutscher Ende dieses Jahres in den Ruhestand.

Auf dieser Webseite werden Nutzungsdaten durch uns und eingebundene Dritte erfasst und ausgewertet, u.a. mittels Cookies. Weitere Informationen – auch zu den Möglichkeiten diese Verarbeitung zu unterbinden - finden Sie HIER.