Business

Die Frankfurter Fonds-Boutique kooperiert mit der Patriarch Multi-Manager GmbH. Ziel ist der Ausbau des Fondsvertriebes.
Der Wiesbadener Vermögensverwalter fokussiert nach der Einstellung von Christoph Lieber sein anorganisches Wachstum.
Durch die neue Struktur soll die Service-KVG auf weiteres Wachstum vorbereitet werden. Eine zentrale Rolle spielt dabei ein ehemaliger Vorstand von Hauck & Aufhäuser Fund Services.
Der Gründer des französischen Asset Managers geht beim Annual Meeting in Paris auf strukturelle Veränderungen und Outflows im vergangenen Jahr ein.
Der bisherige CEO des Schweizer Asset Managers übergibt sein Amt bis zum Jahr 2023.
Die Kapitalverwaltungsgesellschaft baut ihre Produktbreite mit einem neuen Fonds von einer Münchner Boutique aus.
Trotz vorhandenem Margendruck kommen immer neue Asset Manager auf den deutschen Markt. Das werde sich möglicherweise ändern. Wichtig für bestehende Asset Manager ist die Schärfung des Profils; und das Erzielen von Alpha.

Auf dieser Webseite werden Nutzungsdaten durch uns und eingebundene Dritte erfasst und ausgewertet, u.a. mittels Cookies. Weitere Informationen – auch zu den Möglichkeiten diese Verarbeitung zu unterbinden - finden Sie HIER.