Lombard Odier IM bekommt neue CEO
Der bisherige CEO des Schweizer Asset Managers übergibt sein Amt bis zum Jahr 2023.
Tim Habicht · 01/21/2020

Der Schweizer Asset Manager Lombard Odier Investment Managers (LOIM) wird einen CEO-Wechsel vornehmen. Nathalia Barazal wird bis zum Jahr 2023 die Nachfolgerin von Hubert Keller.

Die Ernennung von Barazal, die seit über 15 Jahren im Unternehmen tätig ist, folgt auf die Ankündigung, dass Keller innerhalb desselben Zeitraums die Nachfolge von Patrick Odier als Senior Managing Partner der Lombard Odier Gruppe antreten wird. Barazal war zuletzt Head of Fixed Income & Convertible Bonds bei LOIM und davor Head of Convertible Bonds Fund Management.

Barazal hat in dieser Funktion den Wandelanleihe-Bereich des Unternehmens von 200 Millionen US-Dollar Assets auf acht Milliarden US-Dollar ausgebaut und wurde zu einem wichtigen Mitglied des Management Committees von LOIM. Das Anleihe-Geschäft des Unternehmens soll auch in Zukunft ein Wachstumsmotor sein. Während der Übergangsphase wird Barazal weiterhin das Wandelanleihe- und Fixed-Income-Geschäft von LOIM leiten.

„Ich freue mich sehr, dass Nathalia im Rahmen unserer langfristigen Planung die Nachfolge als CEO von LOIM antreten wird. Sie kennt die Lombard-Odier-Gruppe sehr gut und teilt unsere Werte. Ihre hervorragenden Führungsqualitäten, welche sie in den vergangenen Jahren bei LOIM unter Beweis gestellt hat, ihr ausgeprägter Unternehmergeist und ihre ausgezeichneten Beziehungen zu den Kunden, haben den Erfolg des Unternehmens maßgeblich mitbestimmt“, sagt Keller.

Teilen Sie diesen Artikel:

Auf dieser Webseite werden Nutzungsdaten durch uns und eingebundene Dritte erfasst und ausgewertet, u.a. mittels Cookies. Weitere Informationen – auch zu den Möglichkeiten diese Verarbeitung zu unterbinden - finden Sie HIER.