Axxion übernimmt Verwaltung von Healthcare-Fonds
Die Kapitalverwaltungsgesellschaft baut ihre Produktbreite mit einem neuen Fonds von einer Münchner Boutique aus.
Tim Habicht · 01/21/2020

Die Service-Kapitalverwaltungsgesellschaft Axxion S.A. hat zum 1. Januar 2020 die Verwaltung des nova Steady Healthcare-Fonds übernommen. Bis zum Ende des vergangenen Jahres war der Fonds von der Münchner Boutique nova funds GmbH noch bei Universal-Investment als Service-KVG. Durch den Neuzugang erweitert Axxion seine Produktbreite als Service-KVG.

Der nova Steady Healthcare-Fonds wurde 2015 gestartet und liefert Investoren einen Zugang zum Gesundheitssektor. Verantwortlich für den Fonds sind die beiden Geschäftsführer des Unternehmens, Andreas Bischof und Oliver Kämmerer. Für beide Fonds-Berater ist der Gesundheitssektor ein Megatrend, der aufgrund des Wachstums und der Alterung der Bevölkerung als auch von der Verwestlichung des Lebensstils in Schwellenländern profitieren wird.

Das Duo erklärt: „Erkrankungen treten unabhängig davon auf, wie stark oder schwach die Wirtschaft wächst und werden unabhängig davon behandelt. Damit ist der Gesundheitssektor eher unabhängig von Konjunkturzyklen.“ Das Investment-Universum des Fonds besteht aus 1.700 Gesundheitsaktien. Biotechnologie- oder klassische Pharmaunternehmen gehören jedoch nicht dazu.

Fokussiertes Portfolio

Der Fonds setzt stärker auf weniger beachtete Subindustrien des weltweiten Gesundheitssektors, beispielsweise Tierklinikketten oder Lebensmitteltester. Das Portfolio besteht aus insgesamt bis zu 30 Titeln und ist damit sehr fokussiert. Insgesamt werden große, etablierte Unternehmen mit wachstumsstarken und schwankungsarmen Geschäftsmodellen bevorzugt.

Die nötige Expertise zur Beurteilung der Titel haben die beiden Fonds-Berater zweifelsfrei. Denn Bischof, der zuvor bei der Allianz SE in München eines der weltweit größten Aktienportfolios im Gesundheitssektor managte, ist Molekularbiologe. Sein Kollege, der Ökonom Kämmerer, bringt über 20 Jahre Berufserfahrung im börsennotierten Gesundheitssektor mit. Ein Team von Experten aus Medizin und Naturwissenschaften unterstützt die beiden bei der fundamentalen Einschätzung der Entwicklungen in der Gesundheitsbranche.

„Mit Axxion haben wir einen Partner gefunden, der uns individuell betreut und unternehmerisch agiert. Das hat uns überzeugt“, sagt Bischof.

Teilen Sie diesen Artikel:

Auf dieser Webseite werden Nutzungsdaten durch uns und eingebundene Dritte erfasst und ausgewertet, u.a. mittels Cookies. Weitere Informationen – auch zu den Möglichkeiten diese Verarbeitung zu unterbinden - finden Sie HIER.