Exklusiv: Stefan Böttcher bekommt neuen Schwellenländer-Fonds
Der neue Fonds von Stefan Böttcher investiert in kleinere Schwellenländer abseits der Benchmark.
Tim Habicht · 12/16/2019

Der Schwellenländer-Spezialist Fiera Capital startet einen neuen Fonds für Star Manager Stefan Böttcher: Die Smaller Emerging Markets Opportunities Strategy. Das hat Fundview exklusiv in Erfahrung gebracht.

Der neue Fonds, der im Januar 2020 gestartet wird, wird von Böttcher und Dominic Bokor-Ingram verantwortet und investiert in kleinere Schwellenländer und Frontier Märkte abseits der Benchmark.

Böttcher erklärt im Gespräch mit Fundview das Fonds-Konzept: „Ein anhaltender Trend ist, dass sich das Thema Schwellenländer immer mehr auf vereinzelte wenige Länder konzentriert, beispielsweise auf China. Die sieben größten Schwellenländer machen insgesamt mehr als 80 Prozent der Schwellenländer- Benchmark aus. Die anderen 20 Prozent bestehen aus 19 Ländern, die sehr spannend sind. Vor allem in diesen weniger beachteten Märkten ergeben sich Ineffizienzen, die wir als aktiver Fondsmanager ausnutzen können und einen Mehrwert für unsere Kunden erzielen.”

Auswahl aus über 19.000 Aktien

Vor allem würden hier das Benchmark-Plus-Verhalten („Ein wenig mehr China, ein wenig mehr in Indien”) der aktiven Manager im Schwellenländer-Bereich eine bedeutende Rolle spielen. Der Abbau des Research in kleineren Schwellenländern komme hier Fiera Capital zugute.

Die beiden Fondsmanager Böttcher und Bokor-Ingram haben ein Investment-Universum von über 19.000 verschiedenen Aktien und einer Gesamt-Marktkapitalisierung von rund 3,3 Billionen US-Dollar.

Als zentrale Länder für das Portfolio der Smaller Emerging Markets Opportunities Strategy werden beispielsweise Thailand, Saudi-Arabien, Mexiko oder auch Malaysia, Indonesien und die Philippinen gesehen.

Der neue Fonds hat eine Zielgröße von einer Milliarde US-Dollar. Zum Start wird das Fondsmanagement den Fonds größtenteils seeden.

Teilen Sie diesen Artikel:

Auf dieser Webseite werden Nutzungsdaten durch uns und eingebundene Dritte erfasst und ausgewertet, u.a. mittels Cookies. Weitere Informationen – auch zu den Möglichkeiten diese Verarbeitung zu unterbinden - finden Sie HIER.