Niedrige Kosten und Verminderung von Fehlern: Frankfurter Vermögensverwalter startet Fonds
Der Frankfurter Vermögensverwalter Source For Alpha ergänzt seine Produktpalette durch einen nachhaltigen systematisch verwalteten Fonds.
Tim Habicht · 09/03/2019

Der Frankfurter Vermögensverwalter Source For Alpha hat seine Produktpalette durch den nachhaltigen systematisch verwalteten Fonds Better Future Aktien Global erweitert. Der Fonds wurde auf Wunsch einer Kundenfamilie lanciert und soll durch systematisches Management die Kosten niedrig halten und mögliche Fehlerquellen minimieren.

„Durch seinen Fokus auf Nachhaltigkeit stellt er eine Erweiterung der Fonds-Palette von Source For Alpha um einen komplett neuen Aspekt dar”, sagt Christian Funke, Vorstand von Source For Alpha, auf Anfrage von Fundview.

Einsparpotentiale dank Digitalisierung

Der globale Aktienfonds, der gemeinsam mit der Service-KVG Hansainvest aufgelegt wurde, kombiniert die Aspekte von nachhaltiger Geldanlage und systematischem Fonds-Management. Zwei Themen, die bei privaten und institutionellen Anlegern zunehmend auf Interesse stoßen würden. „Mit dem neuen Fonds verbinden wir diese beiden großen Trends im Asset Management“, sagt Joachim Höpcker, Relationship und Portfolio Manager bei Source For Alpha.

Die Vorteile von systematischen, regelgebundenen Anlagestrategien gegenüber diskretionären Ansätzen würden sicherlich mit der immer größeren Verfügbarkeit von Daten für die Analyse steigen, ergänzt Funke. Dabei stehen niedrigere Kosten und die Vermeidung von Fehlern im Fokus. Funke erklärt: „Niedrige Kosten spielen eine entscheidende Rolle beim Erfolg systematischer Strategien – dies betrifft sowohl die Kosten der Umsetzung der Anlagestrategie (Best Execution) als auch die Kosten auf der Seite des Fondsmanagements. Generell bringt die Digitalisierung hier ebenso wie in vielen Bereichen der Wirtschaft hohe Einsparpotenziale zum Vorschein.“

Außerdem könnte es im diskretionären Fonds-Management beispielsweise aufgrund von Emotionen wie Angst oder Gier zu Übertreibungen in der Bewertung kommen. Systematische, regelgebundene Anlagestrategien können derartige Emotionen ausschließen.


Fonds-Fakten im Überblick:

  • Name: Better Future Aktien Global
  • ISIN: DE000A2PF0X1
  • Auflagedatum: 2. September 2019
  • Fondsmanager: Source For Alpha AG
  • Kapitalverwaltungsgesellschaft: HANSAINVEST Hanseatische Investment-GmbH
  • Ausgabeaufschlag: Bis zu fünf Prozent
  • Laufende Kosten: (p.a.) 1,36 Prozent

Zweistufige Analyse und 50 Aktien

Beim neuen Better Future Aktien Global-Fonds von Source For Alpha sollen Aktien, die in Portfolios aktiv gemanagter Investmentfonds mit klaren Nachhaltigkeitsprofilen besonders stark vertreten sind, allokiert werden. In einem ersten Schritt werden bei der Allokation die Vermögenswerte in den Portfolios der Nachhaltigkeits-Fonds auf Ebene der Einzeltitel anhand der Jahresberichte analysiert. „Dabei zeigt sich, dass bestimmte Aktien von vielen Fondsmanagern mit unterschiedlichen diskretionären Ansätzen als nachhaltig eingestuft werden“, sagt Funke.

Im zweiten Schritt der Analyse durchlaufen diese Aktien den in verschiedenen Aktienfonds des Hauses bereits genutzten systematischen Auswahlprozess anhand eines selbst entwickelten Computersystems. Dieser berücksichtige insbesondere Faktoren wie das Risiko und die Bewertung von Unternehmen. Anhand dieser Kriterien filtert das Modell unattraktive Aktien heraus.

Basierend auf diesem zweistufigen Analyseprozess sollen rund 50 Aktien für das Portfolio ausgewählt werden. Die Schwerpunkte liegen auf Deutschland, dem übrigen Europa und den USA. Allerdings sind auch Werte aus Japan oder Australien im Portfolio vertreten.

Teilen Sie diesen Artikel:

Auf dieser Webseite werden Nutzungsdaten durch uns und eingebundene Dritte erfasst und ausgewertet, u.a. mittels Cookies. Weitere Informationen – auch zu den Möglichkeiten diese Verarbeitung zu unterbinden - finden Sie HIER.